Henry testet


Gillette Mach3

[WERBUNG] Im Rahmen eines Produkt Testes durfte ich den Gillette Mach3 testen.

Der Mach3 wurde mir per Post samt einer Ersatzklinge geliefert - so konnte ich direkt loslegen mit einem normalen Alltagseinsatz.
Er liegt gut in der Hand und trotz seines leichten Gewichtes ist er gut zu benutzen - die Handhabung wird durch die ergonomische Form erleichtert.

Ich ließ meinen Bart extra 3 Tage sprießen, was zurzeit möglich ist, damit der Mach3 richtig was zu tun bekommt.
Also den Bart einschäumen und dann den Mach3 angesetzt.

Ich war extrem positiv überrascht wie gründlich der Mach3 die doch relativ langen Bartstoppeln nach 3 Tage bewältigt und ohne Probleme abschneidet. Das Ganze macht der Mach3 ohne Hautreizungen zu provozieren.

Als wäre es das normalste der Welt, einen 3-Tage Bart zu schneiden.

Nach der Rasur ordentlich abgetrocknet und das Hautbild noch einmal untersucht - keinerlei Rötungen oder Reizungen - Super Ergebnis.

Den Mach3 unter fließend Wasser gehalten - schon ist der Mach3 sauber und bereit für die nächste Rasur.

Mich hat der Mach3 mit dieser gründlichen und doch sanften Rasur vollkommen überzeugt und ich persönlich kann diesen Rasierer aus dem Hause Gillette absolut empfehlen.







Peter Henry # 46236 Bottrop
www.henrytestet.de